Lydia Tschukowskaja

Sofja Petrowna

Roman

Übersetzt von Eva Mathay

ca. 260 Seiten | Gebunden

ca. € (D) 23,– | sFr 30,– | € (A) 23,60

ISBN 978 3 03820 148 9

Erscheint am 17. September 2024

Auch als E-Book erhältlich

1

Beschreibung

Ihr Sohn Kolya ist Sofja Petrownas ganzer Stolz. Der Ingenieurstudent und überzeugte Kommunist steht am Beginn einer aussichtsreichen Karriere und wurde sogar auf der Titelseite der offiziellen Zeitschrift der Kommunistischen Partei abgebildet. Doch plötzlich ist die Rede von Verrat und nicht nur Sofjas Mitarbeiter beginnen im Zuge der Großen Säuberung zu verschwinden, auch ihr Sohn wird festgenommen.

Während sie im bürokratischen Labyrinth der Sovjetunion verzweifelt, flüchtet sie sich in Fantasien von Kolyas Rückkehr. Mit einem Brief von ihrem Sohn kommt auch in Sofja wieder Hoffnung auf und sie stürzt sich ein letztes Mal in den Kampf um seine Freiheit.

Zusätzliche Informationen

Größe11,30 × 18,50 cm